Projekte

Komponist

-Danza Negra (2019) - Zupforchester und Percussion- Obra ganadora del 1er Lugar en el Concurso de Composición para Orquesta de Plectro Esch-sur-Alzette, Luxemburgo; -Aires Latinoamericanos (2019) - Gitarre- Finalist beim Portugal Guitar Composition Competition; -Los Hielos de Abril- Elektronik (2020); -Caribe - Gitarre und Streichquartett (2020); -Huellas -Vals Venezolano, Porro (2018)- Zupforchester- Uraufführung im Jahr 2018 beim Eurozupffestival Bruchsal, Deutschland; -Suite para Fagot (2019).

Latinoamérica- la nueva tradición

Latinoamérica- la nueva tradición ist der Name der nächsten Konzertreihe von Ender Vielma durch Lateinamerika und Europa und repräsentiert eine musikalische Reise quer durch Lateinamerika, mit ihren vielfältigen Rhythmen und Traditionen. Dieses Repertoire hat als Schwerpunkt Werke von neuen Komponisten aus Lateinamerika, z.B. Juan Pablo Tobón, Nacho Eugia, M. Davidovsky, eigene Werke, etc, die zusammen erklingen mit den Werken von Komponisten wie A. Ginastera, A. del Monaco, A. Yupanqui, etc

Duo Encuentros


Das Duo Encuentros besteht aus der virtuosen Gitarristin und Mandolinistin Svenja Beuren und dem Gitarristen und Cuatrospieler Ender Vielma. Das Duo Encuentros präsentiert ein vielseitiges und abwechslungsreiches Repertoire aus dem Bereich der populären lateinamerikanischeren Musik. Das Duo musiziert in folgenden Formationen: Gitarre-Gitarre, Mandoline-Gitarre, Mandoline-Cuatro. Das Duo Encuentros konzertiert in Venezuela und in Europa und nahm an renommierten Festivals teil – wie beispielsweise dem Eurofestival Zupfmusik in Bruchsal-Deutschland im Jahr 2014.








Docencia


Ender Vielma ist Lehrer der Gitarren- und Ensembleklasse der Herzog Christian Musikschule in Zweibrücken – Deutschland seit dem Jahr 2014 und an der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken. Er unterrichtet sowohl Kinder ab 5 Jahren als auch Erwachsene.